Kontakt
Schokoladepumpen

Schokoladepumpen

Information

Schokoladepumpen

Information

Das Pumpen der Schokolade (sowie Kakaomassen, Kakaobutter usw) kann einen schwierigen Prozess werden, da einige Faktoren müssen berücksichtigt werden.     

Die Viskosität kann sehr hoch sein, deswegen müssen geeignete Pumpen ausgewählt werden. Unsere Empfehlung ist, Drehkolbenpumpen zu verwenden, weil sie hochviskose Fördermedium ohne Problem pumpen. Außerdem sind sie hygienisch und haben einen hohen Wirkungsgrad und eine leichte Reinigungsfähigkeit.

Die Erhaltung einer konstanten Temperatur ist wesentlich. Eine zu hohe Temperatur kann die Karamellisierung des Mediums verursachen, während mit einer zu wenigen Temperatur kann die Schokolade erstarren.

Um dieses Ziel zu erreichen und die Blockierung der Pumpe zu vermeiden, ist es empfohlen einen Deckel und/oder ein Gehäuse mit Beheizung zu verwenden.

Information

Schokoladepumpen

Information

Lösung

Die Schokolade ist ein abrasives, karamellisierteres und scherempfindliches Medium. Infolgedessen könnte ein aggressives Pumpen die Schokolade (und/oder die Materialien in Berührung) schädigen. Deswegen empfehlen wir langsamen Drehzahlen auszuwählen, immer in Abhängigkeit von der Schokoladenart und der Abdichtung.

Es ist sehr wichtig, eine gute Abdichtung des Mediums in der Pumpe zu versichern. Wir bieten verschiedene Optionen an (alle nach FDA und CE-1935/2004) :

a. Lippendichtung : günstigere Option : maximaler Betriebsdruck 4 bar. Wir empfehlen diese Option für flüssige und leicht abrasive Schokolade, oder die Lebensdauer der Lippendichtungen kann relativ kurz sein.

b. Lippendichtung mit manuellem oder automathischem Schmiersystem : maximaler Betriebsdruck 4 bar.

c. Gleitringdichtung mit Quench und manuellem oder automathischem Schmiersystem : maximaler Betriebsdruck 4 bar. Einfache Gleitringdichtungen (SiC/SiC/Viton) mit einer Lippendichtung auf der Rückseite.

d. Doppelte Gleitringdichtung mit einem automathischen Schmiersystem : maximaler Betriebsdruck abhängig vom Pumpenmodell.

Aufbau und Kenndaten

Das Schmiersystem ist ein Schmiergerät mit einem elektromechanischen Antrieb, das die Kammern der Gleitringdichtungen mit Lebensmittelfett (zertifiziert nach USDA H1) unter Druck setzt. Der Durchfluss des Fetts ist regulierbar, je nach Bedarf des Systems, mit einer Dauer von 12 Monaten. Somit arbeiten die Flächen der Gleitringdichtungen immer mit sauberen Fett, und nicht mit Schokolade, da es einen schnellen Verschleiß der Flächen verursachen würde.

Für die Optionen bei niedrigem Druck (b und c), kann ein Schmiersystem manuell oder automatisch eingebaut werden. Die manuelle Option funktioniert mit Batterien und es muss von dem Arbeitnehmer ein-/ausschaltet werden. Die automatische Option funktioniert mittels einer externen Beschickung, und deshalb kann der Betrieb mit der Pumpe verbunden werden.

Für die Option bei hohem Druck (d), werden nur die automatische Schmiersysteme eingesetzt. Außerdem wird ein Überdruckventil eingebaut werden, um einen Fettüberschuss auszuwerfen.

Dokument

Funktionsweise

Die Schokolade ist ein abrasives, karamellisierteres und scherempfindliches Medium. Infolgedessen könnte ein aggressives Pumpen die Schokolade (und/oder die Materialien in Berührung) schädigen. Deswegen empfehlen wir langsamen Drehzahlen auszuwählen, immer in Abhängigkeit von der Schokoladenart und der Abdichtung.

Es ist sehr wichtig, eine gute Abdichtung des Mediums in der Pumpe zu versichern. Wir bieten verschiedene Optionen an (alle nach FDA und CE-1935/2004) :

a. Lippendichtung : günstigere Option : maximaler Betriebsdruck 4 bar. Wir empfehlen diese Option für flüssige und leicht abrasive Schokolade, oder die Lebensdauer der Lippendichtungen kann relativ kurz sein.

b. Lippendichtung mit manuellem oder automathischem Schmiersystem : maximaler Betriebsdruck 4 bar.

c. Gleitringdichtung mit Quench und manuellem oder automathischem Schmiersystem : maximaler Betriebsdruck 4 bar. Einfache Gleitringdichtungen (SiC/SiC/Viton) mit einer Lippendichtung auf der Rückseite.

d. Doppelte Gleitringdichtung mit einem automathischen Schmiersystem : maximaler Betriebsdruck abhängig vom Pumpenmodell.

Materialien and Optionen

Dokument N° FA.SLR Chocolate.1_ES
Titel Bombeo de Chocolate
Dateityp .pdf
Zusammenfassung El bombeo de chocolate (así como sucédaneos, cremas y pastas de cacao) puede llegar a ser un proceso delicado, por lo que hay una serie de factores que deben tenerse en cuenta.
    Download
  • E-mail
Dokument N° FA.SLR Chocolate.1_EN
Titel Chocolate Pumping
Dateityp .pdf
Zusammenfassung Pumping chocolate (as well as compound chocolate, creams and cocoa paste) can be a delicate process. For this reason, a number of factors have to be taken into account.
    Download
  • E-mail
Dokument N° FA.SLR chocolat.1_FR
Titel Pompage de Chocolat
Dateityp .pdf
Zusammenfassung Le pompage de chocolat (ainsi que les substituts, crèmes et pâtes de cacao) peut être un procédé délicat, aussi il convient de tenir compte d’un certain nombre de facteurs.
    Download
  • E-mail
Dokument N° FA.SLR Schocolade.1_DE
Titel Schokoladepumpen
Dateityp .pdf
Zusammenfassung Das Pumpen der Schokolade (sowie Kakaomassen, Kakaobutter usw) kann einen schwierigen Prozess werden, da einige Faktoren müssen berücksichtigt werden.
    Download
  • E-mail
Dokument N° FA.SLR chocolate.1_RU
Titel Перекачивание Шоколада
Dateityp .pdf
Zusammenfassung Перекачивание шоколада (а также его заменителей, кремов и какао-пасты) может быть сопряжено с определенными сложностями, ввиду чего следует учитывать ряд факторов
    Download
  • E-mail