SLES Dilution System - Mischung INOXPA
Kontakt

SLES-DE-10 SLES Dilution System

SLES-DE-10 SLES Dilution System

Information

More information

SLES Dilution System

Information

Natriumlaurylethersulfat (SLES – Sodium Laureth Sulfate) ist ein weit verbreitetes Tensid (oberflächenaktiver Stoff), das bei der Herstellung von Reinigungsmitteln, Seife, Shampoo und sogar Zahnpaste verwendet wird. Dank seiner Eigenschaften als Feuchthaltemittel und Emulgator kommt es auch in der Kosmetikindustrie und der Hautpharmazie zum Einsatz.
Normalerweise wird Natriumlaurylethersulfat in einer 70- oder 27-prozentigen Konzentration geliefert. Die Viskosität des Produkts steigt bei mittleren Konzentrationen deutlich an und die Handhabung wird somit schwieriger.
Der Einkauf des höheren Konzentrats bedeutet eine große Ersparnis bei den Transportkosten sowie bei den Lagerkosten des Produkts.
Die SLES-Verdünnungsanlage bietet die Möglichkeit, die Vorteile des Einkaufs des höher konzentrierten Produkts zu nutzen. Es kann direkt beim Empfang vom LKW inline verdünnt und dann entweder mit einer Konzentration von 27 % oder als höheres Konzentrat eingelagert und anschließend je nach Produktionsbedarf verdünnt werden.

Vorteile
Inline-Erhalt des Endprodukts, ohne Klümpchen und Lufteinschluss.
Geringere Transportkosten.
Raum- und Kostenersparnis bei der Produktlagerung.
Anlage amortisiert sich innerhalb weniger Monate.
Das SLES-Konzentrat ist widerstandsfähiger gegenüber mikrobiologischem Befall und besitzt weniger Unreinheiten.

Information

SLES-DE-10 SLES Dilution System

Information

Funktionsweise

Das konzentrierte Natriumlaurylethersulfat und Wasser werden kontinuierlich dosiert und kommen am Zulauf eines Mischers mit hoher Scherleistung zusammen. Der Stator mit mehreren konzentrischen Zahnreihen des Mischers gewährleistet eine vollständige Inline-Verdünnung.
Die Anlage ist mit Massedurchflussmessgeräten ausgestattet, die Feedback über die Durchflussmenge eines jeden Fluids zum Automaten geben und dafür sorgen, dass die gewünschte SLES-Konzentration von 27 % gehalten wird.
Auf Wunsch kann auch eine Inline-Dosierung von kleinen Produktmengen, wie zum Beispiel Konservierungsstoffe oder pH-Regulatoren in das Wasser erfolgen.

Aufbau und Kenndaten

Alle Bauteile der Anlage sind auf einem Gestell mit höhenverstellbaren Füßen montiert, was das Aufstellen vor Ort und die Wartung erleichtert.
Die Anlage wird im Werk verkabelt und getestet, um eine schnelle Inbetriebnahme zu ermöglichen.
Das System arbeitet vollständig automatisch per SPS und Bedien-Touchscreen, eine Leitfähigkeitssonde zur Überprüfung der Konzentration des verdünnten Natriumlaurylethersulfats ist ebenfalls verbaut.
Das Steuersystem der Anlage ermöglicht die Kommunikation mit anderen Elementen des Werks (wie zu Beispiel Rohstoff- und Lagertanks) mittels Profinet-Protokoll.

Materialien

Produktberührende Teile Edelstahl AISI 316L (1.4404)
Sonstige Stahlteile Edelstahl AISI 304 (1.4301)
Dichtungen, die mit dem Produkt in Berührung kommen EPDM/NBR

Gleitringdichtungen:
Pumpen C/Cer/NBR
Mischer C/SiC/EPDM

Oberflächenausführung innen Ra < 0,8 µm

Optionen

Inline-Dosierung von Kleinproduktmengen ins Wasser.
pH-Kontrolle.
Fern-Verbindung zur Anlage per Ethernet/WLAN.
Weitere Optionen auf Anfrage verfügbar (SPS Allen Bradley, magnetisch-induktiver Durchflussmesser für Wasser, Heizungsanlage für Linie mit konzentriertem Natriumlaurylethersulfat, Tanks für Kleinmengenprodukt direkt auf dem Gestell).

Dokument

Funktionsweise

Das konzentrierte Natriumlaurylethersulfat und Wasser werden kontinuierlich dosiert und kommen am Zulauf eines Mischers mit hoher Scherleistung zusammen. Der Stator mit mehreren konzentrischen Zahnreihen des Mischers gewährleistet eine vollständige Inline-Verdünnung.
Die Anlage ist mit Massedurchflussmessgeräten ausgestattet, die Feedback über die Durchflussmenge eines jeden Fluids zum Automaten geben und dafür sorgen, dass die gewünschte SLES-Konzentration von 27 % gehalten wird.
Auf Wunsch kann auch eine Inline-Dosierung von kleinen Produktmengen, wie zum Beispiel Konservierungsstoffe oder pH-Regulatoren in das Wasser erfolgen.

Materialien and Optionen

Produktberührende Teile Edelstahl AISI 316L (1.4404)
Sonstige Stahlteile Edelstahl AISI 304 (1.4301)
Dichtungen, die mit dem Produkt in Berührung kommen EPDM/NBR

Gleitringdichtungen:
Pumpen C/Cer/NBR
Mischer C/SiC/EPDM

Oberflächenausführung innen Ra < 0,8 µm

Inline-Dosierung von Kleinproduktmengen ins Wasser.
pH-Kontrolle.
Fern-Verbindung zur Anlage per Ethernet/WLAN.
Weitere Optionen auf Anfrage verfügbar (SPS Allen Bradley, magnetisch-induktiver Durchflussmesser für Wasser, Heizungsanlage für Linie mit konzentriertem Natriumlaurylethersulfat, Tanks für Kleinmengenprodukt direkt auf dem Gestell).

Dokument N° FTsolSLES.2_ES
Titel Equipo Dilución LESS SLES-DE-10
Dateityp .pdf
Zusammenfassung El equipo dilución LESS permite beneficiarse de la compra del producto concentrado
    Download
  • E-mail
Dokument N° FTsolSLES.2_EN
Titel SLES Dilution Unit SLES-DE-10
Dateityp .pdf
Zusammenfassung The SLES dilution unit lets you benefit from purchasing the concentrated product
    Download
  • E-mail
Dokument N° FTsolLESS.2_FR
Titel Équipement de Dilution de LESS SLES-DE-10
Dateityp .pdf
Zusammenfassung L’équipement de dilution de LESS permet de profiter de l’achat du produit concentré.
    Download
  • E-mail
Dokument N° FTsolLESS.2_IT
Titel Impianto per la Diluizione di LESS SLES-DE-10
Dateityp .pdf
Zusammenfassung L'impianto di diluizione del LESS consente di poter acquistare il prodotto concentrato
    Download
  • E-mail
Dokument N° FTsolSLES.2_RU
Titel Установка для Разбавления SLES SLES-DE-10
Dateityp .pdf
Zusammenfassung Приобретение продукта в концентрированном виде существенно снижает расходы на его транспортировку и хранение.
    Download
  • E-mail